Forschung

Die Abteilung Vegetationsanalyse und Phytodiversität des Albrecht-von-Haller-Instituts für Pflanzenwissenschaften ist 1997 aus dem Lehrstuhl für Geobotanik des ehemaligen Systematisch-Geobotanischen Instituts hervorgegangen. Die Abteilung wird seit 2003 von Prof. Dr. Erwin Bergmeier geleitet. Sein Vorgänger, Prof. Dr. Hartmut Dierschke, ist der Abteilung nach wie vor verbunden. Außerdem arbeiten in der kleinsten Abteilung des AvH z.Zt. zwei Wissenschaftliche MitarbeiterInnen (seit 2011 Florian Goedecke und Dr. Inga Schmiedel; von 2005-2010 Dr. Heike Culmsee), fünf DoktorandInnen, zwei teilzeitbeschäftigte Technische Mitarbeiterinnen sowie Kandidaten/innen verschiedener biologischer Studiengänge. Ziel unserer vegetations- und phytodiversitätsorientierten Forschung ist die Aufklärung der räumlichen Verteilung und zeitlichen Abfolge spontan wachsender Pflanzen und Pflanzengesellschaften.

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

Kooperationsbeziehungen

Aktuelle Forschungsprojekte

Beendete Forschungsprojekte

Laufende Abschlussarbeiten

Abschlussarbeiten ehemaliger AbsolventInnen