M.Biodiv.403: Vegetationsökologie und Vegetationsgeschichte

6 Credits, 4 SWS

 

Lernziele/Kompetenzen:

Vermittlung von Wissen und tieferem Verständnis für zeitliche und räumliche Muster in der Vegetation; ein Schwerpunkt liegt auf Biomen, Klimazonen und anderen großräumigen Vegetationslandschaften, ein anderer auf der Vermittlung biologischer und geobotanischer Prinzipien und Grundlagen auf unterschiedlichen Skalenebenen und in verschiedenen Naturräumen.

Perzeption und Wissenskompetenz in fortgeschrittenen Grundlagen- und angewandten Bereichen der Vegetationsökologie, Vegetationsgeschichte, Pflanzensoziologie und Chorologie; Konzeption und Rezeption wissenschaftlicher Aufsätze; Vortragskompetenz.

 

 

Lehrveranstaltungen:

  1. M.Biodiv.402.1 Vegetation & Ökologie der Erde (Vorlesung) oder
  2. M.Biodiv.403.1 Allgemeine und pflanzensoziologische Vegetationsökologie (Vorlesung) oder
  3. M.Biodiv.403.2 Allgemeine Vegetationsgeschichte der Erde (Vorlesung)
  4. M.Biodiv.403.3 Angewandte Vegetationsökologie im Mittelmeerraum (Seminar) oder
  5. M.Biodiv.403.4 Modern issues of vegetation science in agricultural landscapes (Seminar) oder
  6. M.Biodiv.402.11 Vegetation und Ökologie der Steppen Eurasiens und Nordamerikas (Seminar)

 

Prüfung:

Seminarvortrag (ca. 30 Min.), 6 Credits


Prüfungsanforderungen:

Kenntnisse der zeitlichen und räumlichen Muster in der Vegetation mit Schwerpunkten auf Biomen, Klimazonen und anderen großräumigen Vegetationseinheiten.

 

Modulverantwortliche:

Prof. Dr. Erwin Bergmeier, Prof. Dr. Hermann Behling