M.Biodiv.431: Vegetationsökologie: Angewandte Vegetationsökologie & Multivariate Analyse

6 Credits, 8 SWS

 

Lernziele/Kompetenzen:

Problemorientierte Projektdurchführung, Kennenlernen von Methoden der vegetationsökologischen Datenerhebung und der multivariaten Datenauswertung, Erhebung von Vegetationsaufnahmen im Gründland, Determination von Pflanzen auch im vegetativen Zustand, Einarbeitung in aktuelle vegetationsökologische Themen zur Diversität und Dynamik von Grünland-Ökosystemen.

Erfahrungen in der Bestimmung von vegetativen und generativen Grünlandpflanzen, Auswertung und Interpretation multivariater Datensätze, Anwendungskompentenz von Software zur Eingabe und Bearbeitung vegetationsökologischer Daten und zur Ordination, Lernen in Kleingruppen und individuell, Anfertigung und Präsentation von Postern, Präsentation wissenschaftlicher Problemstellungen und Ergebnisse in schriftlicher Form.

 

Lehrveranstaltungen:

  1. Vorlesung "Grundlagen und Methoden der vegetationsökologischen Datenerhebung und multivariaten Analyse" (Vorlesung)
  2. Übung "Grünlandvegetation und multivariate Vegetationsanalyse"

 

Prüfung:

Protokoll (max. 15 Seiten)


Prüfungsvorleistungen:

Posterpräsentation


Prüfungsanforderungen:

Kenntnis der vegetationsökologischen Datenerhebung und multivariaten Datenauswertung. Grünlandvegetation und ihre quantitative Erfassung und Klassifizierung. Kenntnis aktueller vegetationsökologischer Themen zur Biodiversität und Dynamik von Grünlandökosystemen. Ergebnispräsentation in Form einer wissenschaftlichen Publikation.

 

Modulverantwortlicher:

Prof. Dr. Erwin Bergmeier