M.Biodiv.436: Vegetationsökologie: Projektstudium Vegetation und Phytodiversität

6 Credits, 4 SWS

 

Lernziele/Kompetenzen:

Vertiefung vegetationsanalytischer und diversitätsbezogener Arbeitsmethoden, Dokumentation von Belegdaten zur Flora und Vegetation, Floren- und Vegetationskartierung; Auswertung von Literaturdaten, Nutzung vegetationsanalytischer Software.

Projektplanung und -management, selbständige anwendungs- und forschungsorientierte Studie im Bereich der Phytodiversität und Vegetationsanalyse, wissenschaftliche Auseinandersetzung mit aktuellen vegetationskundlichen Themen, Präsentation von Ergebnissen.

 

Lehrveranstaltungen:

  1. Aktuelle Themen zu Vegetationsökologie und Phytodiversität (Seminar)
  2. Vegetationsanalyse und Phytodiversität (Übung)

 

Prüfung:

Protokoll (max. 20 Seiten)


Prüfungsvorleistungen:

Seminarvortrag (ca. 20 Min.)

Prüfungsanforderungen:

Kenntnis vegetationskundlicher und diversitätsbezogener Arbeitsmethoden, Floren- und Vegetationskartierung.

 

Modulverantwortliche:

Prof. Dr. Erwin Bergmeier, Prof. Dr. Hermann Behling