M.Biodiv.401: Biodiversität

12 Credits, 19 SWS

 

Lernziele:

  • Umfangreiche Artenkenntnis der einheimischen Fauna und Flora
  • Kenntnis der Existenzbedingungen einheimischer Tier- und Pflanzenarten in ihren je spezifischen Ökosystemen und deren Gefährdungspotential
  • Praktische Bezüge zur Artenkenntnis durch die Teilnahme an eintägigen Exkursionen in die nähere Umgebung Göttingens, auf denen unterschiedliche Ökosysteme mit ihren jeweiligen Artengefügen vorgestellt werden
  • Kenntnisse zur Fauna und Flora von Natur- und Kulturräumen, auch außerhalb Mitteleuropas, durch Teilnahme an einer ca. zweiwöchigen botanischen oder zoologischen Exkursion.

Kompetenzen:

  •  Artbestimmung und Artenkenntnis von Tieren und Pflanzen
  • Kenntnis der ökologischen Ansprüche von Tier- und Pflanzenarten
  • Ökologisch-naturwissenschaftliches Verständnis rezenter Artenvielfalt und deren vielfältigen Funktion in Ökosystemen, insbesondere des mitteleuropäischen Raumes
  • Beurteilung der Existenzgefährdung bedrohter Tier- und Pflanzenarten.

Lehrveranstaltungen:

1. M.Biodiv.401.1 - M.Biodiv.401.5, zwei Bestimmungsübungen aus folgenden Wahlmöglichkeiten:

  • Pollenanalytische Übungen (401.1) oder
  • Bestimmungskurs für Gräser und Grasartige (401.2) oder
  • Bestimmungskurs für Hymenoptera (401.3) oder
  • Biologie und Ökologie der Dipteren (401.4) oder
  • Biodiversität und Ökologie der einheimischen Avifauna (401.5)

2. M.Biodiv.401.6, vier eintägige Exkursionen für Fortgeschrittene (zwei botanische und zwei zoologische)

3. M.Biodiv.401.7, eine große botanische oder zoologische Exkursion

 

Prüfung:

Protokoll (max. 12 Seiten) oder Seminarvortrag (ca. 20 Minuten), unbenotet


Prüfungsvorleistungen:

Regelmäßige Teilnahme an den Bestimmungsübungen und Exkursionen

 

Prüfungsanforderungen:

Solide Kenntnis der heimischen Fauna und Flora; Selbständige Bestimmung von Tierund Pflanzenarten; Kenntnis wichtiger ökologischer Gruppen von Tieren und Pflanzen in mitteleurpäischen Ökosystemen; Kenntnis der Gefährdungspotentiale von Tier- und Pflanzenarten

 

Modulverantwortlicher:

PD Dr. D. Gansert